Wanted!

Hallo! Wir suchen Dich, der Du in Deinem Keller, Deiner Garage, oder sonst irgendwo einen Tischtennistisch verstauben lässt!
Wenn Du ihn gerade nicht brauchst und er noch einigermaßen bespielbar ist, hätten wir einen Arbeitsplatz in unserer Tischtennis-Halle zur Verfügung!
Für nähere Infos bitte bei Emanuel melden: per E-Mail oder unter 0680/1188646 - vielen, vielen Dank!

1.TTV Weitra

Hallo und herzlich Willkommen auf der Homepage des 1.TTV Weitra!

Den 1. Tischtennis-Verein Weitra gibt es nun seit mehr als 40 Jahren. Sieht man sich jedoch den Altersdurchschnitt der aktuell aktiven Spieler an, sind wir ein sehr junger Verein. Mit 20 Jahren ist Emanuel Becherer im Moment der älteste aktive Spieler. Der größte Erfolg des Vereins war der Meistertitel in der Unterliga Nord 2007 und damit verbunden Aufstieg in die Oberliga Nord/Ost.

Aktuell ist der 1. TTV Weitra mit zwei Mannschaften im niederösterreichischen Meisterschaftsbetrieb verteten. Die einzige Herrenmannschaft (mit Unterstützung einer Dame) spielt im Moment in der 1. Klasse Nord (und ist dort Tabellenführer!), außerdem waren wir mit einer Nachwuchsmannschaft bei den U18 Meisterschaften vertreten. Ansonsten sind wir mit unseren Nachwuchsspielern vor allem auf Turnieren präsent, diese Saison haben wir an zwei Serien der NÖTTV-Nachwuchsliga mit 7 bzw. 6 Spielern erfolgreich teilgenommen.

Wir freuen uns immer über neue Spieler, egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, ob nur zum Spaß oder auch mit etwas Ehrgeiz. Bei Interesse einfach mal vorbeischauen!

Euer Team vom 1.TTV Weitra
 

Wir sind MEISTER!!!

6:2 gegen Oberstrahlbach sichert uns vorzeitig den Titel der 1. Klasse Nord!

Vor dem Match: Wir sind Tabellenführer, mit einem 6:2 können wir den Titel bereits fixieren. Zu Gast in Weitra: der Tabellenletzte aus Oberstrahlbach. Klingt gut, oder?
Dann das Match: Alles begann ganz nach Wunsch: Anja Gutmeier setzte sich gegen Werner Preiss souverän mit 3:0 durch, gleich darauf erhöhte zuerst Emanuel Becherer gegen Johannes Grötzl auf 2:0 und dann Markus Gutmeier gegen Jürgen Sinhuber mit einem weiteren klaren Erfolg auf 3:0.
Im Doppel spielten Markus Gutmeier / Johannes Hahn gegen Johannes Grötzl / Marco Popp. In einer, von vielen leichten Fehlern geprägten Partie konnten Markus und Johannes zuerst noch einen 0:1 Satzrückstand in eine 2:1 Führung verwandeln. Schlussendlich mussten sie aber in den Entscheidungssatz, diesen konnte dann der Gegner mit 13:11 für sich entscheiden.
Gleich darauf ein weiterer Dämpfer: Anja Gutmeier fand gegen Johannes Grötzl kein brauchbares Mittel und musste sich mit 3:1 geschlagen geben. Nun brauchten wir drei Siege in Serie um vorzeitig den Titel zu fixieren, alles deutete auf eine spannende letzte Runde.
Doch sowohl Markus Gutmeier gegen Werner Preiss als auch Emanuel Becherer gegen Jürgen Sinhuber ließen vorerst nichts anbrennen und stellten mit zwei klaren Siegen auf 5:2. Jetzt fehlte nur noch ein Punkt, die Meisterfeier schien zum Greifen nahe!
Markus Gutmeier spielte jetzt gegen Johannes Grötzl. Dieser hatte bereits gegen Anja Gutmeier gezeigt, dass er heute zum Siegen aufgelegt war und so entwickelte sich ein spannendes Spiel. Nach vier ausgeglichenen Sätzen stand es 2:2. Noch ein Satz fehlte zum Titel! Und tatsächlich setzte sich Markus dann doch klar mit 11:6 durch. 6:2!
Nach dem Match: MEISTER!!! Nach einer anstrengenden Saison ist jetzt Zeit zu feiern! Vorallem die knappe Rückrundenniederlage in Rappottenstein hat noch mal für einiges an Spannung gesorgt, doch das spielt jetzt keine Rolle mehr, genauso wie das noch ausständige Spiel gegen Ottenschlag nächste Woche. Unterliga Nord, wir kommen!